Kurs: Internationales Familienrecht

Kurs: Internationales Familienrecht

Liebe Studierende,

ich freue mich über Ihr Interesse am Kurs „Internationales Familienrecht“.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über UNIVIS

Die nächste Lehrveranstaltung findet im SS 2023 statt. Termine sind:


Voraussichtliches Programm:
  1. Internationale Zuständigkeit für die Ehescheidung, anwendbares Recht und Anerkennung ausländischer Ehescheidungen; Ehegüter- und Aufteilungsrecht.
  2. Internationale Zuständigkeit für Obsorge und Besuchsrecht, anwendbares Recht, Anerkennung ausländischer Entscheidungen; Internationale Zuständigkeit, Anwendbares Recht, Anerkennung und Vollstreckung in Unterhaltssachen
  3. Kindesentführung. 

Notwendiges Material:

Empfohlene neuere Literatur: 
Nademleinsky/Neumayr, Internationales Familienrecht (2022)

Bewertung des Kurses in vergangenen Semestern:



Hinweis für Erasmusstudierende:

Im Sinne einer erfolgreichen internationalen Zusammenarbeit und dem Austausch mit anderen Universitäten sollten wir es Erasmus-Incomings bestens ermöglichen, während ihres Studiums am Juridicum bei einzelnen Lehrveranstaltungen zusätzliche ECTS-Punkte zu erwerben, falls dies von den Studierenden gewünscht wird, was erfahrungsgemäß jedes Semester regelmäßig vorkommt.

Es sollen generell 1 bis 4 ECTS pro Zusatzleistung möglich sein.

Die zusätzlichen ECTS können im Rahmen von Kursen, Vorlesungen und Seminaren durch das Ablegen einer zusätzlichen mündlichen Prüfung oder dem Verfassen einer zusätzlichen schriftlichen Arbeit erworben werden.

Bei mündlichen Prüfungen sollte sich die Anzahl der zusätzlichen ECTS am Umfang des zur Prüfungsvorbereitung notwendigen Arbeitsaufwands orientieren (1 ECTS = workload 25 Stunden).

Für schriftliche Zusatzleistungen empfehlen wir als Richtlinie folgendes ECTS-Vergabeschema:
1 ECTS für 13000 Zeichen
2 ECTS für 25000 Zeichen
3 ECTS für 36000 Zeichen
4 ECTS für 50000 Zeichen

Bitte kontaktieren Sie mich, sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen!