Unterhalt in der Ehe

Ehegattenunterhalt & Vermögen

Unterhalt in der Ehe

Während aufrechter Ehe haben die Ehegatten nach ihren Kräften und wie es der Gestaltung ihrer Ehe entspricht für ihren Unterhalt aufzukommen. Der Ehegatte, der den gemeinsamen Haushalt führt, leistet dadurch seinen Beitrag. Er kann vom anderen Ehegatten Unterhalt ganz oder zum Tei in Geld verlangen. Eigene Einkünfte sind angemessen zu berücksichtigen.

Die Rechtsprechung hat aus dieser relativ kurzen Bestimmung (§ 94 ABGB) folgende Grundsätze entwickelt: 


Es versteht sich von selbst, dass diese Übersicht nur eine erste grobe Orientierungshilfe darstellen kann. Um die Berechtigung und Höhe von Unterhaltsansprüchen im Detail ermitteln zu können, bedarf es vielfältiger Informationen und Kenntnis der Judikatur des OGH. Einige Judikate sind im Folgenden dargestellt. Sie werden laufend erweitert. Um in Ihrer Situation die beste Lösung zu finden, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Rechtsprechung zum Thema

28.06.2016

Einstweiliger Unterhalt - Rechtfertigung der 40% Regelung

Die Ehefrau begehrt mit einer einstweiligen Verfügung Unterhalt in der Höhe von 50% des gemeinsamen Einkommens abzüglich des eigenen. Der "Rekreationsbonus" (40% Regelung) stehe dem Ehemann seit seiner Pensionierung nicht mehr zu. weiterlesen
27.05.2015

Vertragliche Ansprüche in internationaler Ehe

Die Ehe der Parteien - beide sind deutsche Staatsangehörige - ist nach wie vor aufrecht, beim AG Schöneberg (Deutschland) ist seit 2011 ein Scheidungsverfahren anhängig; der Beklagte hat die eheliche Lebensgemeinschaft im Sommer 2011 verlassen. Die Klägerin begehrt Zahlung von 9.865,54, weil der Beklagte als Hälfteeigentümer und Mitkreditnehmer der Liegenschaft in Österreich zur Zahlung „zumindest [der] Hälfte dieser Beträge“ verpflichtet sei. weiterlesen
28.04.2014

Unterhaltsbemessung - Lebensversicherung und freiwillige Zahlungen

Der Ehemann ist aus der Wohnung ausgezogen, die Ehefrau begehrt Unterhalt. Aus einer abgelaufenen Lebensversicherung erhält der Ehemann 29.745 EUR ausbezahlt. Er wendet ein, die Ansparungen habe seine Mutter getätigt. weiterlesen
< zurück