Einvernehmliche Scheidung

Eheschließung & Scheidung

Einvernehmliche Scheidung

Eine Scheidung ist in emotionaler, sozialer und meist auch finanzieller Hinsicht ein einschneidendes Ereignis. Im günstigsten Fall sind Sie sich mit Ihrem Ehepartner einig, dass Sie die Ehe nicht mehr fortsetzen wollen. Für diesen Fall ermöglicht das Gesetz eine einvernehmliche Scheidung. Ihr großer Vorteil liegt nicht nur in der Ersparnis von Zeit und Kosten – bei der einvernehmlichen Scheidung ersparen Sie sich auch peinliche Fragen, warum die Ehe geschieden werden soll. Es entspricht daher meiner Kanzleiphilosophie, primär auf eine einvernehmliche Scheidung hinzuarbeiten.

Voraussetzung der einvernehmlichen Scheidung ist eine gemeinsame schriftliche Vereinbarung, in der die vermögensrechtlichen und unterhaltsrechtlichen Ansprüche zwischen Ihnen und Ihrem Ehepartner geregelt werden und – falls Kinder aus der Ehe vorhanden sind – eine Einigung über den Kindesunterhalt sowie die Obsorge für das Kind (die Kinder) erzielt wird. Eine Regelung des Kontaktrechts (früher: “Besuchsrecht”) muss – seit dem KindNamRÄG 2013 – ebenfalls bereits in der Scheidungsvereinbarung enthalten sein.  Schicken Sie mir ein mail, ich sende Ihnen – unverbindlich – ein typisches Muster für eine Scheidungsvereinbarung zu (Kontakt - Stichwort: “Muster Scheidungsvereinbarung”).

Steht der Entschluss zur einvernehmlichen Scheidung fest, arbeite ich für Sie die Vereinbarung über die Scheidungsfolgen aus und bereite den Scheidungsantrag vor. Meist kann dann innerhalb von kurzer Zeit bei Gericht ein Scheidungstermin vereinbart werden, zu dem Sie und Ihr Ehepartner persönlich erscheinen müssen, der aber erfahrungsgemäß nicht länger als eine halbe Stunde dauert und unter Ausschluss der Öffentlichkeit – meist im Richterzimmer – stattfindet. Ist eine Liegenschaft zu übertragen, führe ich anschließend natürlich auch die erforderlichen Grundbuchshandlungen für Sie durch. Alles in allem kann eine einvernehmliche Scheidung damit in wenigen Wochen erledigt sein.

Eine einvernehmliche Scheidung ist mit Abstand die günstigste Scheidungsvariante. Die Gerichtskosten hierfür belaufen sich (Stand 2017) auf Euro 556,00 bzw Euro 732,-, wenn eine Liegenschaft zum Vermögen gehört. Auf Antrag einer Partei, deren Vermögen Euro 4.637 und jährliches Einkommen Euro 13.912 nicht übersteigt, ist auf Antrag die einvernehmliche Scheidung kostenlos.

Wollen Sie sich zunächst nur einen Überblick über Ihre Optionen verschaffen und eine unverbindliche Erstberatung, biete ich Ihnen den “Ehe- und Partnerschaftscheck” um Euro 150,- an. Um mit mir in Kontakt zu treten, nutzen Sie bitte die Kontaktseite.

Nachwort: Online – Scheidung

Das österreichische Eheverfahrensrecht kennt keine online-Scheidung. Das Gesetz sieht vor, dass Ehegatten bei ihrer Scheidung jedenfalls selbst vor Gericht erscheinen müssen. Angebote zur Online-Scheidung sind daher bestenfalls ein “technischer Service” zur leichteren Kontaktaufnahme – und damit tendenziell wenig seriös.


< zurück